Eurocode 5: Bemessung und Konstruktion von Holzbauten

18 February 2010,  1 day

Venue: Innsbruck/Austria Trend Hotel Congress

Organizer: Austrian Standards Institute

Auszug: DI Alfons Brunauer - Wiehag Hoch-Tiefbau GmbH & Co KG; DI Dr. Jochen Fornather - Austrian Standards Insitute; DI Dr. Wilhelm Luggin - LUGGIN - Ziviltechniker für Bauwesen; DI Dr. Andreas Neumüller - Holzforschung Austria, Forschungsinstitut und akkr. Prüf- und Überwachungsstelle der ÖGH; em. o.Univ.-Prof. DI Dr.techn. Richard Pischl - TU Graz; DI (FH) Dr. Johann Scheibenreiter - Holzforschung Austria, Forschungsinstitut und akkr. Prüf- und Überwachungsstelle der ÖGH; DI Stephan Steller - Magistrat der Stadt Wien MA 37, Baupolizei - Gruppe Statik.

Inhalt: Die neue europäische Bemessungsnorm für den Holzbau ÖNORM EN 1995-1-1 "Eurocode 5: Bemessung und Konstruktion von Holzbauten - Teil 1-1: Allgemeines - Allgemeine Regeln und Regeln für den Hochbau" ist zusammen mit dem nationalen Anhang ÖNORM B 1995-1-1 mit 1. Juli 2009 neu erschienen. Gleichzeitig wurde auch die bisherige nationale Bemessungsnorm ÖNORM B 4100-2 "Holzbau - Holztragwerke - Teil 2: Berechnung und Ausführung" zurückgezogen. Somit müssen alle Tragwerksplaner und Zimmermeister, um nach dem aktuellen Stand der Technik planen und ausführen zu können, den Nachweis über den Eurocode antreten.


Applies to Eurocodes: